Blu-ray Recorder Test bzw. Überblick der besten Modelle 2013 – die Alleskönner im HD-Zeitalter

Blu-ray Recorder, oft einfach nur BD Festplattenrecorder genannt, werden zurecht als wahre Alleskönner im HD-Zeitalter beschrieben. Denn mit diesen Geräten genießen Sie nicht nur alle Vorzüge und Möglichkeiten eines normalen Blu-ray Players, sondern zudem können Filme und Sendungen dank der eingebauten Festplatte aufgenommen bzw. gespeichert und wahlweise auf eine Blu-ray oder DVD kopiert bzw. gebrannt werden. Was Blu-ray Recorder im Einzelnen zu bieten haben und worauf Sie beim Kauf und Vergleich achten sollten, verdeutlicht unser Blu-ray Recorder Test .

Die beliebtesten Blu-ray Recorder im Vergleich

Ergebnisse 1 - 6 von 6

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Blu-ray Recorder": (4.5 von 5 Sternen, 6 Bewertungen)

Festplattenrecorder versprechen viele Vorteile

Funai BH2-M200Ein Blu-ray Player mit Festplatte bietet Ihnen jede Menge Vorteile. An erster Stelle steht dabei das deutlich große Fassungsvermögen der integrierten Festplatten. So können Sie Ihre Lieblingsprogramme und -sendungen bequem aufzeichnen und sind somit unabhängiger und nicht mehr an die Vorgaben der Sendezeiten der TV-Sender gebunden. Auch wenn Sie im Urlaub sind, zeichnet der Festplattenrecorder alle Sendungen auf, die Sie nicht verpassen wollen. Haben Sie das aufgezeichnete Material angeschaut, können Sie es einfach von der Festplatte löschen oder auf einem Rohling (Blu-ray oder DVD) oder externer Festplatte (via USB-Anschluss) archivieren. Hierfür muss es sich aber natürlich um einen Blu-ray Player mit Brenner handeln, der aber beim Recorder im Normalfall immer an Bord ist.

Vor dem Brennen können die Aufnahmen bearbeitet und geschnitten werden. So lassen sich nervende Werbeblöcke ganz einfach entfernen und zudem können Sie der Blu-ray ein hübsches Menü verpassen. Vor dem Brennen haben Sie zudem die Option, sich entweder für die Originalqualität zu entscheiden oder die Sendung in abgewandelter Form zu archivieren.

Wie groß sollte die Festplatte sein?

Die Auswahl an Blu-ray Recordern ist groß, wobei sich die Geräte vor allem in der Festplattenkapazität unterscheiden. Zur Auswahl stehen meist:

  • Blu-ray Recorder mit 250 GB
  • Blu-ray Recorder mit 320 GB
  • Blu-ray Recorder mit 500 GB
  • Blu-ray Recorder mit 1000 GB

Dabei gilt einfache Faustregel: Je mehr Speicherkapazität der Blu-ray Festplattenrecorder bietet, desto teurer sind die Geräte. Wie der Blu-ray Player Recorder Test verrät, ist es nicht immer ratsam, sich für ein Modell mit möglichst großer Speicherkapazität zu entscheiden. Zwar ist die Größe der Festplatte wichtig, aber beim Vergleich keinesfalls ein entscheidendes Kriterium. Schließlich sind die Speicher nicht als Dauerlager anzusehen. Eventuell wird das aufgezeichnete Material nach dem Anschauen gelöscht oder man brennt es. So wird auf dem Festplattenrecorder immer wieder neuer Platz für neue Filme, Sendungen usw. geschaffen und Platzmangel gibt es eigentlich nicht.

Aufnahmen in HD-Qualität benötigen naturgemäß deutlich mehr Speicherkapazität als die SD-Variante. Auf einer 250 Gigabyte großen Festplatten steht Ihnen Platz für 37 Stunden HDTV, während die 500 Gigabyte-Platte rund 77 Stunden schluckt.

Blu-ray Recorder strotzen vor Funktionen

Da es sich beim Blu-ray Recorder um einen ganz normalen Blu-ray Player handelt, können die Geräte neben Blu-rays auch DVDs oder CDs abspielen und verarbeiten gängige Multimedia-Dateien wie JPEG, MP3 oder DivX. Zudem geht aus dem Festplattenrecorder Test und Vergleich hervor, dass auch die BDs Recorder viele Extra-Funktionen an Bord haben. Dazu gehören je nach Modell und Preisklasse Features wie Twin Tuner, mit dem Sie ein Programm live sehen und gleichzeitig eine andere Sendung auf der Festplatte aufnehmen können. Mittels Upscaler wird DVD-Material auf bis zu 1080p hochskaliert und zudem werden neue HD-Tonformate wie Dolby Digital Plus, Dolby TrueHD und DTS-HD von den Recordern unterstützt. Auf moderne Schnittstellen wie USB, Kartenleser oder Ethernet-Buchse muss nicht verzichtet werden. So wird sicher gestellt, dass Sie auch via LAN oder WLAN BD Live (Bonusmaterial) aus dem Internet zur eingelegten Blu-ray laden können. Über das Internet können auch Radiosender oder Online-Videos konsumiert werden und Blu-ray Recorder mit DLNA Funktion ermöglichen den Zugriff auf andere Geräte im Heimnetz. Wer in den Genuss von 3D kommen will, entscheidet sich für einen 3D Blu-ray Recorder, also einem 3D Blu-ray Player mit Festplatte.

Wer vor der Kaufüberlegung steht, sich einen Blu-ray Player ohne oder mit Festplatte anzuschaffen, dem kann man nur eine klare Antwort auf den Weg geben: Reicht das Budget aus, ist ein Blu-ray Recorder die beste Wahl. Die Modelle bieten im Vergleich zum herkömmlichen Blu-ray Player einen höheren Komfort und verfügen über alle erdenklichen Funktionen, die man sich nur so wünschen kann. Die steigende Nachfrage spricht für sich und nicht umsonst findet man auf dem Markt mehr und mehr Blu-ray Player mit Fesplatte.

Unser Shop hilft Ihnen weiter

Wollen auch Sie sich einen der beliebten Alleskönner für das HD-Zeitalter ins Haus holen, laden wir Sie herzlich auf eine virtuelle Shoppingtour ein. In unserem Shop finden Sie eine große Anzahl von Blu-ray Recordern von führenden Herstellern wie Panasonic, Samsung, JVC usw. Schauen Sie sich in aller Ruhe um und finden Ihren persönlichen Festplattenrecorder Testsieger. Da wir mit dem großen Online-Händler Amazon zusammenarbeiten, sind wir in der Lage günstige Preise zu bieten, so dass Sie schnell Geld sparen können.

Neuen Kommentar verfassen