Externe Blu-ray Player – mobil, flexibel und günstig

Die Nachfrage an Blu-rays und Blu-ray Playern wird immer größer und immer mehr Menschen wollen hochauflösenden Filmgenuss erleben. Wer am Computer Blu-ray nutzen will, findet im Handel entsprechend externe Blu-ray Player, die als externes Laufwerk via USB verwendet werden. Welche Vor- und Nachteile geboten werden und worauf beim Kauf zu achten ist, verrät unser externer Blu-ray Player Test .

Die beliebtesten externen Blu-ray Player für Computer und Notebooks im Vergleich

Ergebnisse 1 - 7 von 7

sortieren nach:

Raster Liste

Durchschnittliche Bewertung für "Externe Player": (4 von 5 Sternen, 7 Bewertungen)

Externe Blu-ray Player Laufwerke gibt es in großer Auswahl

Blu-ray Player externSowohl interne als auch externe Blu-ray Player für Computer gibt es schon seit vielen Jahren, wobei sie einen großen Anteil für den Durchbruch des hochauflösende Formats beitrugen. Die Auswahl an externen Blu-ray Playern ist sehr groß und viele namhafte Hersteller wie Samsung, LG, Pioneer oder Sony haben diese im Sortiment.

Wichtig ist aber zu wissen, dass man beim Vergleich bzw. Kauf darauf achtet, das es sowohl Geräte gibt, die nur zum Abspielen von Blu-rays, DVDs oder Audio CDs bestimmt sind, sowie Modelle, mit denen Sie auch brennen können. Wer mit seinem externen Blu-ray Laufwerk Daten, Filme usw. brennen will, sollte zu einem entsprechenden Gerät zurückgreifen, welches als Brenner bezeichnet ist. Ansonsten sind Blu-ray Brenner für Computer am höheren Preis zu erkennen, da diese meist um die 100 Euro und mehr kosten, während die einfachen Abspiel-Laufwerke weit günstiger sind.

Welche Vorteile bieten externe Blu-ray Player?

Doch warum lohnt es sich überhaupt, sich einen externen Blu-ray Player für den Computer bzw. das Notebook zu kaufen? Folgende Auflistung gibt die Antwort.

  • Der externe Blu-ray Player garantiert deutlich mehr Mobilität. Die Laufwerke lassen sich einfach über USB mit dem Rechner verbinden, was vor allem dann von Vorteil ist, wenn Sie auch auf Ihrem Laptop unterwegs Filme in gestochen scharfer Qualität anschauen möchten. Soll der externe Blu-ray Player unterwegs zum Einsatz kommen, muss dieser den benötigten Strom ausschließlich über USB – also vom Rechner – beziehen. Ist das Laufwerk dagegen mit einem externen Netzteil ausgestattet, ist ein mobiler Filmgenuss nicht möglich. Aber: Die Inbetriebnahme eines externen Blu-ray Players am Notebook schluckt jede Menge Akku, so dass es passieren kann, dass die Akkuleistung nicht für einen ganzen Film ausreicht. In diesem Fall wäre eine klassische DVD eine gute Alternative.
  • Der externe Blu-ray Player garantiert ein hohes Maß an Flexibilität. Denn das Laufwerk lässt sich an verschiedenen PCs nutzen. Falls Sie einen Blu-ray Film bei Freunden sehen wollen, diese aber nicht über einen Blu-ray Player verfügen, kann man einfach das handliche und leichte Blu-ray Laufwerk mitnehmen und am vorhandenen PC oder Notebook anschließen. Zudem sind die Laufwerke mit allen gängigen Betriebssystemen wie Windows von Microsoft oder Mac OS von Apple kompatibel.
  • Der externe Blu-ray Player ist nicht teuer. Wie bereits erwähnt, gibt es gute Modell bereits für weit unter 100 Euro zu kaufen bzw. zu bestellen. Vor dem Kauf sollten Sie aber einen Blick auf Testberichte oder aktuelle Bestenliste werfen, damit Sie das beste Modell bzw. Modell mit dem besten Preis-Leistungsverhältnis finden.

Unbedingt auf den USB-Anschluss achten

Einen Schwachpunkt kann dagegen die Auslesegeschwindigkeit darstellen, die stark von der verwendeten Schnittstelle abhängt. Externe Blu-ray Player, die über einen USB 2.0 Anschluss verfügen, brauchen schonmal bis zu einer Minute, bis die Blu-ray fertig ausgelesen ist. Ratsamer und besser sind externe Blu-ray Player, die einen USB 3.0 Anschluss haben, da diese in der Datenübertragung wesentlich schneller sind. Wie der externe Blu-ray Player Test zeigt, ist die Geschwindigkeit bei USB 3.0 im Vergleich zum USB 2.0 Standard mindestens fünfmal schneller. Achten Sie daher, welche USB-Schnittstelle verwendet wird. Doch da USB 3.0 bereits 2008 eingeführt wurde, gibt es immer mehr externe Blu-ray Player mit dem neuen, modernen und schnelleren Standard. Ein interner Blu-Ray Player, der in den Computer integriert und über SATA (Serial-ATA) angeschlossen wurde, ist in der Regel immer schneller und benötigt für das Auslesen keine zehn Sekunden.

Lassen Sie sich auch nicht vom extrem günstigen Preis eines externen Blu-ray Laufwerks blenden, da sich bei diesen Modellen keine Abspielsoftware für Blu-rays im Lieferumfang befindet. Denn wenn diese kostenpflichtige Software nachgekauft werden muss, wird aus dem vermeintlichen Schnäppchen schnell ein teurerer Spaß.

Ihren persönlichen Testsieger bequem in unserem Shop bestellen

Externe Blu-ray Player können Sie bequem über unseren Shop bestellen. Wir haben zahlreiche Modelle, darunter auch viele Testsieger, von vielen bekannten Markenherstellern zur Auswahl. Zugleich sind die Preise im Vergleich zum Einzelhandel oft deutlich günstiger, was nicht zuletzt auch unserer professionellen Kooperation mit Partnern wie Amazon zu verdanken ist. Am besten Sie durchstöbern unser virtuelles Angebot und entscheiden sich für Ihren persönlichen externen Blu-ray Player Testsieger.

Neuen Kommentar verfassen